Sie sind hier: Startseite Heubach / Heubach / Aktuelles

Kunstschaufenster in Heubach zeigt Bilder – Collagen – Objekte von Ines Ebert

Das Kunstschaufenster in der ehemaligen Metzgerei Schurr in der Hauptstraße 60 wurde umgestaltet. Ausgestellt werden Arbeiten von Ines Ebert. Ines Ebert ist Diplom-Museologin (FH), Autorin historischer Romane und bildende Künstlerin. Während sie erst im Ruhestand schriftstellerisch tätig wurde, faszinierte sie die Malerei und die vielfältigen Möglichkeiten sich bildnerisch auszudrücken schon seit frühester Jugend. Seit den 1970er Jahren bis heute folgten mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen. Nachdem sie fünfzig Jahre im Allgäu lebte, kehrte Ines Ebert 2018 wieder an ihren Geburtsort Heubach zurück. In ihren Werken aus Acrylmalereien, Zeichnungen, Collagen oder Objekten aus Fundstücken und aus Pappmaché, präsentiert die Künstlerin einerseits mit einem Augenzwinkern zu Bildern gewordene Wortspielereien und andererseits reflektiert sie mit klarem Blick die aktuellen Geschehnisse in der Welt. Die Werke werden bis 13. März 2020 ausgestellt. Das Kunstschaufenster gibt Künstlern die Gelegenheit, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich an das Kulturnetz Heubach Telefon 07173 / 91431 250 oder kulturnetz@heubach.de wenden.

(Erstellt am 03. Februar 2020)
Deutsch

Kontakt

Stadtverwaltung Heubach

Stadtverwaltung Heubach
Hauptstraße 53
73540 Heubach
E-Mail:
Tel.: (0 71 73) 181-0
Fax: (0 71 73) 181-49

Bezirksamt Lautern

Rosensteinstraße 46
73540 Heubach-Lautern
Tel.: (0 71 73) 89 41
Fax: (0 71 73) 92 91 00

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Heubach

Montag bis Donnerstag
8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr