Sie sind hier: Startseite Heubach / Heubach / Aktuelles

Weihnachtsbeihilfe 2022

Heubach unterstützt bedürftige Familien und Personen


Die Stadt Heubach setzt seit vielen Jahren in der Weihnachtszeit ein Zeichen der Nächstenliebe und stellt aus Spenden und der Nothilfekasse bedürftigen Menschen eine Weihnachtsbeihilfe zur Verfügung. Diese wird den betroffenen Personen kurz vor Weihnachten ausbezahlt, so dass sie sich von diesem Geld einen kleinen Wunsch erfüllen können. Finanziert wird diese Beihilfe aus Spenden der Bevölkerung und der Nothilfekasse der Stadt Heubach. Folgende Voraussetzungen gelten für die Genehmigung und Auszahlung der Weihnachtsbeihilfe: Erwachsene (ab 18 Jahren) erhalten die Weihnachtsbeihilfe, wenn sie Altersrente bzw. Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen und Grundsicherung oder Wohngeld erhalten.Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) erhalten die Weihnachtsbeihilfe, wenn beide Eltern oder der alleinerziehende Elternteil ALG II oder Wohngeld beziehen.Menschen in besonderen Notlagen.Eine Antragstellung im Rathaus ist notwendig. Die Formulare erhalten Sie im Familienbüro. Aktuelle Bescheide sind als Nachweis beizufügen.
 Die Anträge müssen zusammen mit allen Nachweisen bis spätestens 07.12.2022 im Rathaus Heubach eingegangen sein. Die Antragsteller werden von der Stadtverwaltung über Zustimmung oder Ablehnung schriftlich informiert. Fragen zur Weihnachtsbeihilfe oder zur Antragstellung beantwortet Ihnen Frau Helmle im Familienbüro, Telefon 07173/18145.

(Erstellt am 15. November 2022)
Deutsch

Kontakt

Stadtverwaltung Heubach

Stadtverwaltung Heubach
Hauptstraße 53
73540 Heubach
Tel.: (0 71 73) 181-0
Fax: (0 71 73) 181-49

Social Media:
Facebook
Instagram

Bezirksamt Lautern

Rosensteinstraße 46
73540 Heubach-Lautern
E-Mail:
Tel.: (0 71 73) 89 41
Fax: (0 71 73) 92 91 00

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Heubach

Montag bis Donnerstag
8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr